Die Zentrale der Credit Suisse in Zürich. Foto: Getty Images

Die Zentrale der Credit Suisse in Zürich. Foto: Getty Images

Robert Jain

Chef-Vermögensverwalter verlässt Credit Suisse

//
Robert Jain, Leiter des internationalen Vermögensmanagements der Credit Suisse, verlässt das Unternehmen. Der Banker wechselt laut „Financial Times“ Ende Juni zum Fondsanbieter Millenium Management.

Erst vergangene Woche hatte Credit-Suisse-Chef Tidjane Thiam angekündigt, die Bank schneller und tiefgreifender umbauen zu wollen, als ursprünglich geplant. So sollen der Sparkurs verschärft und zusätzlich zu den bisher geplanten 4.000 Stellen 2.000 weitere gestrichen werden.

Millenium Management mit Sitz in New York ist mit einem verwalteten Vermögen von rund 33 Milliarden US-Dollar einer der 20 weltweit größten Fondsanbieter. Den Angaben zufolge wird Jain dort neben Gründer Israel Englander als Co-Investmentchef tätig sein.

Mehr zum Thema
InvestmentbankingCredit Suisse kooperiert mit VerschwörugstheoretikerAbschreibungen, Rückstellungen, UmstrukturierungskostenCredit Suisse will 4000 Jobs streichen