Rohstofffonds: Sieben Tage schlagen 2007

//
Das Jahr 2008 ist gerade einmal sieben Börsentage alt. Dennoch hat ein Fonds für kleine Rohstoffunternehmen Anlegern eine höhere Wertsteigerung eingebracht als im gesamten Vorjahr: Der Stabilitas Growth Small Cap Ressourcen (WKN: A0J4HS) legte seit Jahresanfang um 16,1 Prozent zu. Im vergangenen Jahr waren es insgesamt 15 Prozent.

„Das liegt vor allem an den US-Steuergesetzen“, erklärt Werner Ullmann, Geschäftsführer des Fondsberaters ERA Resources. „Zurzeit erholen sich die Kurse derjenigen Aktien junger Minenbetreiber, die zum Jahresende von amerikanischen Anlegern verkauft wurden, um Spekulationsverluste bei der Steuererklärung geltend machen zu können.“ Der Fonds verlor im Dezember 2007 um mehr als 5 Prozent an Wert.

„Außerdem waren wir bei einigen erfolgreichen Börsengängen investiert“, so Ullmann weiter. Aktien wie die des peruanischen Betreibers von Silberminen Tree Valley Resources gingen zunächst nur zum günstigen Einstandspreis in den Fondswert ein und wurden ab dem Börsengang zum Marktpreis bewertet.

Mehr zum Thema