LinkedIn DAS INVESTMENT
Suche
in FondsLesedauer: 10 Minuten

Roundtable Selbstständigkeit im Asset Management: Drei Top-Manager über den Sprung ins kalte Wasser

Gespräch zwischen Elmar Peters, Thorsten Schrieber, Christoph Fröhlich und Alexander Mozer (v.l.n.r.)
Gespräch zwischen Elmar Peters, Thorsten Schrieber, Christoph Fröhlich und Alexander Mozer (v.l.n.r.) | Foto: Anna Mutter

Den Traum von der eigenen Investmentboutique – früher oder später hat ihn wohl fast jeder Portfoliomanager einmal. Doch nur wenige wagen den Sprung ins kalte Wasser. Wir sprachen darüber mit Alexander Mozer, viele Jahre Fondsmanager bei Ökoworld und heute selbstständig mit Rezoom, mit Elmar Peters, Ex-Flossbach und nun gemeinsam mit Thorsten Vetter Mitgründer von Praemium Capital Partners und Thorsten Schrieber, Vorstand bei DJE.

DAS INVESTMENT: Herr Mozer, Sie waren lange am Steuer des Ökoworld Ökovision, waren maßgeblich am Wachstum des Fonds beteiligt. 2022 haben Sie sich selbstständig gemacht - warum verlässt man denn den sicheren Job mit festem Gehalt? Wollten Sie sich noch mal etwas beweisen, oder was war der Antrieb?

Alexander Mozer: Ja, das klingt ein bisschen wie bei Die Ärzte: „Warum gehst du nicht zu Onkel Werner in die Werkstatt? Der gibt dir 'ne Festanstellung“ (lacht). Man fragt sich immer wieder, wie man sein Leben gestalten möchte. Was man erreichen möchte. Ich war bei Deka Investment, dann bei der AGI und bei Ökoworld. Das waren alles Festanstellungen und da arbeitet man natürlich immer in einem bestimmten Korsett. Und wenn man sich selbst verwirklichen möchte, ist dieses Korsett meistens ein bisschen eng. Als ich bei Ökoworld angefangen habe, hatte ich eine gewisse Reise vor Augen. Ich habe dann irgendwann gemerkt: Ich bin am Ende der Reise angekommen. Das, was ich erreichen wollte, habe ich erreicht. Ich brauchte ein neues Spielfeld.

Bitte loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich kostenlos, um diesen Artikel lesen zu können.

Warum nur an der Oberfläche kratzen? Tauchen Sie tiefer ein mit exklusiven Interviews und umfangreichen Analysen. Die Registrierung für den Premium-Bereich ist selbstverständlich kostenfrei.