Themen
TopThemen
Fonds
Fondsanalyse
Mediathek
Märkte
Finanzberatung
Versicherungen
Boulevard
Experten
Denker der Wirtschaft
Krypto
Services
Academy Newsletter Veranstaltungskalender Finanz-Charts Globale Märkte Krypto-Kurse (in Echtzeit) Währungen (in Echtzeit)
Quelle: Fotolia

Quelle: Fotolia

Rückkehr an den Markt: Aktienfonds sammeln Milliarden ein

//
Während im ersten Quartal die Aktienfonds mit Netto-Mittelabflüssen von rund 510 Millionen Euro zu kämpfen hatten, führen sie im April mit Liquiditätszuflüssen von 2,24 Milliarden Euro die Absatzliste an. Auf den Plätzen folgen Rentenfonds mit 680 Millionen Euro sowie Genussschein- und Wandelanleihenfonds mit 570 Millionen Euro. Offenen Immobilienfonds flossen 556 Millionen Euro zu. Allein diejenigen offenen Immobilienfonds, die Ende 2008 die Rücknahme von Anteilen ausgesetzt hatten, sammelten 70 Millionen Euro ein. Lediglich Geldmarktfonds hatten nach wie vor Mittelabflüsse zu vermelden: Dort zogen Anleger Gelder in Höhe von 2.21 Milliarden  Euro ab. Rund 3,6 Milliarden Euro frisches Kapitalhat die deutsche Investmentbranche im April eingesammelt. Davon entfallen 2,8 Milliarden Euro auf Publikumsfonds. Dies geht aus der aktuellen Statistik des Bundesverbands Investment und Asset Management (BVI) hervor. „Aufgrund der Zuflüsse und der Kurserholung an vielen Anlagemärkten ist das Fondsvermögen im Monatsverlauf von insgesamt 1.205 Milliarden Euro per 31. März 2009 auf 1.245 Milliarden Euro per 30. April 2009 gestiegen“, so der BVI. Dabei verwalten die Gesellschaften insgesamt 591 Milliarden Euro in Publikumsfonds.

Mehr zum Thema
nach oben