RWC: Ex-Threadneedle-Duo bekommt Absolute Return Fonds

Der mittlerweile rund 60 Millionen US-Dollar schwere Mischfonds wurde im Dezember 2006 als Strategic Reserve Fund aufgelegt. Als die beiden Fondsmanager Milles Geldard und Lee Manzi im Juni dieses Jahres RWC Partners verließen und zu Jupiter Asset Management wechselten, benannte die Gesellschaft den Fonds in Cautious Absolute Rate and Currency (ARC) um. In der Zwischenzeit wurde der Fonds von David Basile und dem RWC-Chef Peter Harrison verwaltet.

Wie die Finanzagentur Citywire berichtet, werden sich die beiden Manager hauptsächlich auf Anleihen und Währungsstrategien konzentrieren. Die Zielrendite des Fonds liegt nach wie vor bei 3 Prozent über dem Geldmarktniveau.

Vor ihrem Wechsel zu RWC waren Frost und Allwright bei Threadneedle tätig, wo sie unter anderem den Threadneedle Absolute Return Bond Fund managten. Außerdem verantwortete Allwright zusammen mit Quentin Fitzsimmons den Threadneedle Target Return Fund.

Mehr zum Thema
Jupiter legt zwei Fonds für Ex-RWC-Duo auf Jupiter wirbt Wandelanleihen-Experten von RWC ab