RWC Global Enhanced Dividend Fund

RWC legt Dividendenfonds auf

Mit dem RWC Global Enhanced Dividend bringt die Fondsgesellschaft einen neuen globalen Dividendenfonds auf den Markt. Die verantwortlichen Manager sind Ian Lance, John Teahan und Nick Purves, die alle drei seit 2010 bei RWC arbeiten.

Das Manager-Trio strebt eine Rendite von 6 Prozent an - bei einer Volatilität, die unter der der Aktienmärkte liegen soll. Dafür wollen sie Aktien von Unternehmen kaufen, die starke Bilanzen aufweisen, in der Vergangenheit hohe Renditen und Cashflows erwirtschaftet haben und zu einer angemessenen Bewertung erhältlich sind. Außerdem sollen die Papiere eine Dividendenrendite von durchschnittlich 3 Prozent aufweisen. Weitere 3 Prozent wollen die Manager mit dem Verkauf von Call-Optionen erwirtschaften.

Sollten die Manager nicht genügend Unternehmen finden, die ihre Anlagekriterien erfüllen, dürfen sie Barmittel vorhalten.

Der Fonds ist in Großbritannien zum Vertrieb zugelassen. Eine Zulassung in Deutschland ist nach Unternehmensangaben ebenfalls geplant.

Mehr zum Thema