Sarah Rössler: Die 49-Jährige verlässt den Vorstand der Versicherung Huk-Coburg Mitte 2021. | © HUK-COBURG Versicherungsgruppe Foto: HUK-COBURG Versicherungsgruppe

Sarah Rössler

Vorständin verlässt Versicherer Huk-Coburg

Die Huk-Coburg sucht derzeit eine Nachfolgerin für Sarah Rössler, die den Versicherer in knapp einem Jahr verlassen wird. Grund dafür sind nach Unternehmensangaben private Beweggründe. Die gebürtige Osnabrückerin und studierte Rechtswissenschaftlerin begann ihre Tätigkeit bei den Coburgern im Jahr 2000. Nachdem sie das Vorstandsbüro geleitet hatte, verantwortete sie die Abteilung Rechnungswesen. 

Vor sieben Jahren wurde sie in den Vorstand berufen. Dort verantwortet sie aktuell die Ressorts Rechnungswesen, Risikomanagement, Controlling, Personalbetreuung und -entwicklung sowie Assistance. Darüber hinaus engagiert sie sich beim Gesamtverband der deutschen Versicherungswirtschaft (GDV), dem Arbeitgeberverband der deutschen Versicherungswirtschaft und im Hochschulrat der Hochschule Coburg. 

„Wir bedauern das geplante Ausscheiden von Sarah Rössler sehr“, kommentiert Heinrich R. Schradin, Aufsichtsratsvorsitzender der Huk-Coburg. „Wir danken ihr für die geleistete Arbeit und wünschen ihr für ihren weiteren privaten Lebensweg schon jetzt alles Gute“. Vorstandssprecher Klaus-Jürgen Heitmann ergänzt: „Als Personalvorstand hat sie unser Unternehmen zu einer starken Arbeitgebermarke in Deutschland entwickelt.“

Mehr zum Thema
Kommunikation der VersichererAllianz führt bei digitalen KontaktenServicevalue-StudieDas sind die 7 fairsten Reise-KrankenversichererServicevalueDie besten PKV-Anbieter aus Kundensicht