Markus Mächler, Credit Suisse

Markus Mächler, Credit Suisse

Saubermann-Fonds von der Credit Suisse

Mit dem neuen global anlegenden Aktienfonds Global Responsible Equities (WKN: A0RK85) stellt Credit Suisse einen Fonds auf, der Kapitalwachstum und Aspekte der Umwelt- und Sozialverträglichkeit vereint. Der Fonds investiert in Aktien  und Geldmarktinstrumente und kann darüber hinaus – quasi als Dachfonds – für bis zu 10 Prozent des Portfolios nachhaltige Aktien- und Indexfonds kaufen. Verwaltet wird der Fonds von Markus Mächler. Von Zürich aus erfolgt die Auswahl der Wertpapiere auf Grundlage internationaler Standards zu Umwelt-, Sozial- und Goverance-Themen (ESG) in Übereinstimmung mit den UN-Grundsätzen für verantwortungsbewusste Investments. Zusätzlich wird der Anlageprozess durch Global Ethical Standard Investment Services überwacht. Der Fonds wurde bereits Mitte Januar in der Schweiz auf den Markt gebracht, nun folgt die Zulassung in Deutschland. Der Ausgabeaufschlag beträgt maximal 5 Prozent, und die Managementgebühr liegt bei jährlich 1,92 Prozent.

Mehr zum Thema
„Die wenigsten Banken wollen Reeder werden“ Sauberes Investment: Nachhaltiger Cleantech-Fonds