Lesedauer: 3 Minuten

Sauren-Studie Der klassische Mischfonds hat ein Renditepotenzial von 1,88 Prozent

Seite 2 / 3

Empfohlener redaktioneller Inhalt
Externe Inhalte anpassen

An dieser Stelle finden Sie externen Inhalt, der unseren Artikel ergänzt. Sie können sich die externen Inhalte mit einem Klick anzeigen lassen. Die eingebundene externe Seite setzt, wenn Sie den Inhalt einblenden, selbstständig Cookies, worauf wir keinen Einfluss haben.

Externen Inhalt einmal anzeigen:

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt und Cookies von diesen Drittplattformen gesetzt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

„Unabhängig von einer Prognose über die zukünftige Entwicklung der Kapitalmarktzinsen ist offenkundig, dass die Renditen der Vergangenheit mit dem aktuellen Zinsniveau als Ausgangspunkt kaum zu erzielen sind“, schreiben die Forscher. Ohne Kursgewinne durch weitere Zinsrückgänge liegt die erzielbare Rendite deutscher Staatsanleihen gemessen an der Umlaufrendite per 31. Oktober 2015 bei 0,36 Prozent. Ein ähnliches Bild zeigt sich laut Sauren bei europäischen Unternehmensanleihen, deren Rendite 1,34 Prozent per 31. Oktober 2015 beträgt.

Aktien: 6 bis 9 Prozent, aber hohe Schwankungen

Und was ist mit Aktien? Im langfristigen Mittel rechnet Sauren im Aktienbereich mit einem Wertzuwachs von 6 bis 9 Prozent jährlich - bei gleichzeitig hohen Schwankungen. In einzelnen Jahren sind also deutliche Verluste möglich.

Basierend auf diesen Annahmen berechnen Sauren-Analysten künftige Renditen durchschnittlicher defensiver Mischfonds, die zu 67 Prozent aus europäischen Unternehmensanleihen und zu 33 Prozent aus Aktien bestehen. Ausgehend von der aktuellen Rendite europäischer Unternehmensanleihen, die bei 1,34 Prozent pro Jahr liegt, würde der Rentenanteil des Portfolios einen Wertentwicklungsbeitrag von 0,9 Prozent jährlich liefern.

Tipps der Redaktion
Sauren deckt aufSo schlecht entwickelten sich Mischfonds in der Vergangenheit wirklich
Eckhard Sauren über Dachfonds, Multi Asset und Vertriebstrends„Wir haben genau einen klassischen Mischfonds im Portfolio“
Mehr zum Thema