Einkaufszentren in A-Lagen, wie hier die Europapassage in Hamburg, gelten als sicheres Investment. Foto: Getty Images

Einkaufszentren in A-Lagen, wie hier die Europapassage in Hamburg, gelten als sicheres Investment. Foto: Getty Images

Savills-Studie

Das sind die zehn besten Investitionschancen in Europa

//
Empfehlungen für gemäßigte Investoren:
  • Shoppingcenter in A-Städten
  • Grüne Spitzen-Bürogebäude in 'Smart Cities’
  • Logistikgebäude für europaweiten E-Commerce
  • Geschäftsstraßen in Touristenstädten
  • Studentisches Wohnen in Märkten mit steigenden Zahlen internationaler Studenten

Empfehlungen für risikobereite Investoren:
  • Gesundheitsimmobilien in Frankreich und Deutschland
  • Bürogebäude in Mittelosteuropa
  • Mikro-Apartments in Städten der ersten und zweiten Riege
  • Umsatzstarke Shoppingcenter in peripheren, anziehenden Märkten
  • Öffentliche Gebäude in Märkten, in denen die Regierungen für öffentlich-private Partnerschaften offen sind

„Europäische Gewerbeimmobilien bleiben für Investoren eines der besten Segmente, in denen sich eine gute Rendite erzielen lässt. Wir gehen zudem davon aus, dass das Gesamtinvestitionsvolumen 2016 zwischen drei und fünf Prozent höher ausfällt als im Vorjahr. Die Investoren legen allerdings großen Wert auf Wahlmöglichkeiten für ihr Portfolio. Deshalb werden sich die Investmentaktivitäten in diesem Jahr voraussichtlich gleichmäßiger über den Kontinent verteilen. Sowohl für risikobereite als auch für gemäßigte Investoren sind vielfältige Investitionschancen vorhanden – häufig sogar in ein und derselben Stadt“, sagt Marcus Lemli, Chef für Investments in Europa bei Savills.

Mehr zum Thema
„Großstadt light“B-Städte bieten bessere InvestitionschancenLangfristige Mega-TrendsInvestitionschancen im Gesundheitswesen