Maxpool-Chef Oliver Drewes

Maxpool-Chef Oliver Drewes

"Schande für Deutschland"

So klar spricht sich der Maxpool-Chef gegen AfD aus

//

„Die AfD ist unanständig. Die AfD ist gefährlich. Die AfD aus Protest zu wählen ist dumm.“ Das schreibt Maxpool-Chef Oliver Drewes auf seiner Facebook-Seite. Die von der AfD behandelten Probleme und Themen gingen an den eigentlichen Problemen dieses Landes vorbei und seien „reiner Populismus“, schreibt Drewes. 

"Aufstand der Anständigen"

Er schäme sich für die AfD Erfolge, schon mit Blick auf die internationale Wirkung Deutschlands, so der Maklerpool-Chef weiter. „Die AfD ist nicht Deutschland, sie ist eine Schande“. Und da er sich in einigen Jahren „nicht die gleichen Vorwürfe machen [will], wie unsere Großelterngeneration, die bei der Bildung der Nazis viel zu lange still zugesehen hat“, positioniert er sich klar gegen die rechtspopulistische Partei. „Wer deswegen mit mir oder meinem Unternehmen keine Geschäfte mehr machen möchte oder sich anders abwenden möchte, auf den verzichte ich gern“, schreibt Drewes und ruft zum "Aufstand der Anständigen" auf.

Mehr zum Thema
BDI-PräsidentAfD-Erfolg vertreibt InvestorenRisiko für die Euro-ZoneRatingagentur warnt vor AfD