Schiffsfonds im Doppelpack

//
Das Hamburger Emissionshaus Hansa Treuhand geht mit seinem ersten Twinfonds an den Start. Der geschlossene Fonds investiert in die beiden baugleichen Containerschiffe ‚HS Bach’ und ‚HS Bizet’ mit einer Stellplatzkapazität von jeweils 3.500 Standardcontainern (TEU), von denen jeweils 500 über Kühlanschlüsse verfügen. Der Kaufpreis beträgt pro Schiff knapp 60 Millionen Euro.

Beide Schiffe werden innerhalb eines Einnahmepools von zunächst vier, später acht Schiffen verchartert. Die Einnahmen werden durch die Anzahl der Schiffe geteilt.

Der Einstieg ist ab einer Mindestsumme von 20.000 Euro möglich, hinzu kommt ein Agio von 3 Prozent. Die Laufzeit ist für 18 Jahre kalkuliert, Hansa Treuhand rechnet mit einem Mittelrückfluss nach Steuern von 229 Prozent.