Bloomberg L.P.Lesedauer: 2 Minuten

Schlechte Nachricht für OPEC Goldman Sachs, Morgan Stanley & Co.: Ölpreis-Tief in 2018

Seite 3 / 3

45 Dollar je Fass

David Martin, Analyst bei JPMorgan, hatte am 25. Mai seine 2018-Prognose für Brent-Rohöl um 10 Dollar auf 45 Dollar je Fass gesenkt. Am Dienstag wurde die Sorte Brent fällig im Mai 2018 bei 51,05 Dollar an der ICE Futures Europe in London gehandelt.

Selbst wenn die OPEC ihrer Produktionskürzungen auf das gesamte nächste Jahr ausdehnen sollte, könnte das seiner Meinung vielleicht lediglich dafür sorgen, dass die Bestände nicht noch weiter ansteigen. Martin: “Die OPEC ist möglicherweise für eine lange Zeit an ihre Vereinbarung gefesselt”.

Mehr zum Thema
ANZEIGE60 Sekunden mit Daniel Lösche„Der Ölpreis fällt, aber kein Grund zur Panik“ Wisdom-Tree-ExperteErdöl könnte wieder Höchststände erreichen Nach OPEC-TreffenÖlpreis bricht ein