Schmuckhersteller reicht Klage ein

Hat Goldman Sachs Platinpreise gefälscht?

Die vier Unternehmen - neben den genannten die südafrikanische Standard Bank Group und die britische Bank HSBC Holdings - haben der Klage zufolge konspiriert und Insider-Informationen über Käufe und Verkäufe von Kunden genutzt, um von Preisbewegungen der Edelmetalle zu profitieren. Die Klage ist am Dienstag bei einem Bundesgericht in Manhattan eingereicht worden.

Ähnliche Klagen sind bei dem Gericht dieses Jahr auch mit dem Vorwurf der Manipulation des Benchmarkpreises für Gold eingereicht worden. Weltweit prüfen Behörden den Goldmarkt im Hinblick auf Anzeichen für Regelverstöße.

Modern Settings kauft die Edelmetalle und Derivate, die auf den Preisen basieren, und wirft den beklagten Unternehmen vor, sie hätten die vertraulichen und nicht öffentlichen Informationen über Kauf- und Verkaufsaufträge von Kunden miteinander geteilt und das hätte es ihnen ermöglicht, Informationen über die Richtung der Preise zu gewinnen. Dazu hätten die vier Unternehmen zweimal täglich an Telefonkonferenzen teilgenommen, in denen die weltweiten Preise für die Edelmetalle ermittelt wurden.

“Das unrechtmäßige Verhalten hat es den Beschuldigten ermöglich, erhebliche Gewinne einzustecken, während Nicht- Insider, darunter die Klägerin und andere derartige Unternehmen geschädigt wurden”, heißt es in der Klageschrift.

Die Aufsichtsbehörden haben bereits Manipulationen bei der Festsetzung von Interbankenzinsen wie dem Libor und Benchmarks für Währungen festgestellt und nehmen die Art und Weise, wie Benchmarkpreise festgestellt werden, seither genauer unter die Lupe. Silber war das erste Edelmetall, bei dem das traditionelle Verfahren zur Preisermittlung im August ersetzt worden ist. Bei Gold wird die Intercontinental Exchange mit einem neuen Mechanismus das 95 Jahre alte Londoner Gold-Fixing ablösen. Ein neues Verfahren für Platin und Palladium beginnt am 1. Dezember.

Sprecher der betroffenen Unternehmen wollten sich entweder nicht äußern oder konnten nicht erreicht werden.

Mehr zum Thema
EdelmetalleNachfrage nach Gold sinkt auf Fünf-Jahrestief Weitere Strafen um DevisenskandalBanken müssen 4,3 Milliarden Dollar bezahlen EdelmetalleHedgefonds reduzieren Wetten auf Goldpreis-Anstieg