Schroders-Fonds: Fisch sucht Wandelanleihen

Schroder Investment Management bietet in Deutschlands eine neue Fondskategorie an: „Wir wollen unsere Produktpalette um Anlagen in Wandelanleihen ergänzen“, erklärt Achim Küssner, Schroders-Chef in Deutschland. Hierzu kooperiert die Fondsgesellschaft mit Fisch Asset Management. Der Züricher Vermögensverwalter verantwortet die Portfolios als externer Manager.

Wandelanleihen aus Japan, den USA und Europa stecken im Portfolio von Beat Thoma und Roland Hotz, die den Global Convertible Bond (ISIN: LU035097439) verantworten. Beim Asian Convertible Bond (ISIN: LU0352096621) setzen die beiden Fisch-Portfoliomanager dagegen nur auf Emittenten aus den Ländern Asiens mit Ausnahme Japans.

Der Ausgabeaufschlag beträgt jeweils 5,26 Prozent, die jährliche Verwaltungsgebühr 1,25 Prozent.

Mehr zum Thema