Aktualisiert am 13.04.2011 - 10:41 UhrLesedauer: 2 Minuten

Schroders mit fünftem Gaia-Fonds

Nach dem Schroder Gaia Egerton European Equity (WKN: A0YHN2), dem Schroder Gaia Sloane Robinson Emerging Markets (WKN: A1C0AF), dem Gaia Opus Multi Strategy Fund und dem Gaia QEP Global Absolute Fund bietet Schroders ein fünftes Produkt über seine Gaia-Plattform an.

Der Schroder Gaia CQS Credit Fund ist ein für Privatanleger zugelassenes Long-Short-Fonds, der sich auf Absicherung von Kreditrisiken spezialisiert. Das Kreditrisiko ist die Gefahr für einen Kreditgeber, aus einem laufenden Kreditvertrag vom Schuldner nicht rechtzeitig Zins- und Tilgungszahlungen zu erhalten.

Das Management-Team von der Vermögensverwaltung CQS unter der Leitung des CQS-Investmentchefs Simon Finch kauft und verkauft forderungsbesicherte Wertpapiere und Credit Default Swaps (CDS).  Dabei nehmen sie sowohl Papiere von Schuldnern mit einer guten Bonität (Investment Grade) als auch Hochzins-Papiere aus Europa und den USA ins Portfolio auf.  Eine Vertriebszulassung in Deutschland und Österreich ist geplant.
Mehr zum Thema