Quelle: Fotolia

Quelle: Fotolia

Schroders: Mittelstand wappnet sich für den „War of Talents“

Befragt wurden 53 kleine und mittelständische Firmen. Viele von ihnen, die sogenannten „Hidden Champions des 21. Jahrhunderts“, sind in der Öffentlichkeit zwar weitgehend unbekannt, gelten in ihrer Branche jedoch als Marktführer. An der Befragung nahmen hauptsächlich Vorstände und Personalleiter der Unternehmen teil. Schon heute ist das Durchschnittsalter in vielen Firmen relativ hoch, bei 67 Prozent der befragten Unternehmen liegt es zwischen 38 und 44 Jahren, so Schroders. Der bevorstehende Bevölkerungsrückgang dürfte diesen Trend verstärken. Mit Folgen für die Unternehmen: So rechnen knapp 87 Prozent der Befragten mit einem Fachkräftemangel. Rund 62 Prozent befürchten einen Mangel an Auszubildenden, knapp 38 Prozent einen Know-how-Verlust. Rund ein Viertel der Befragten befürchtet einen erhöhten Krankenstand. Um diesen Erscheinungen vorzubeugen, schreiben viele Unternehmen die individuelle Gesundheitsförderung (49 Prozent) sowie die altersgerechte Gesundheitsvorsorge (38 Prozent) groß. Knapp 42 Prozent der Unternehmen bieten Förder- und Weiterbildungsmaßnahmen an, die sich direkt an ältere Arbeitnehmer richten.  An der Spitze der Angebote, die die älteren Fachkräfte binden sollen, steht jedoch die Altersteilzeit, die von knapp 74 Prozent der befragten Unternehmen angeboten wird. Lediglich 26 Prozent der Befragten haben bisher noch keine Maßnahmen ergriffen, um dem drohenden Arbeitskräftemangel entgegenzuwirken. Indessen scheinen viele Studienteilnehmer das Potenzial älterer Mitarbeiter wiederentdeckt zu haben. So verbindet mehr als die Hälfte der Befragten die demografische Entwicklung mit dem systematischen Wissenstransfer. 45 Prozent schätzen die Erfahrung der älteren Generation, rund 33 Prozent ihre Loyalität. Die den Älteren traditionell zugesprochenen „klassischen Tugenden“ wie Pünktlichkeit und Fleiß spielen für knapp 21 Prozent der Unternehmen eine Rolle.

Mehr zum Thema
Ex-Team von Schroders bekommt Rentenfonds bei JP Morgan Schroders legt neuen Geldmarktfonds auf Schroders: Neuer Asienfonds in Deutschland