Lesedauer: 2 Minuten

Schroders Multi-Asset-Team mit neuer Produktleiterin für Europa

Multi-Asset-Team mit neuer Produktleiterin für Europa
Neue Multi-Asset-Produkte und -Lösungen entwickeln – das ist ab sofort die Aufgabe von Henriette Bergh im Multi-Asset-Team beim britischen Vermögensverwalter Schroders. In dieser neu geschaffenen Position als Head of Europe Product und Manager Solutions berichtet sie an Nico Marais, Leiter Multi-Asset Investments und Portfolio Solutions.

Im Kern wird sie für das Produktmanagement und die Produktstrategien in Europa verantwortlich zeichnen. Daneben wird sich Bergh außerdem um das Management der europäischen Multi-Asset-Produktpalette kümmern, Kunden betreuen und eng mit Consultants zusammenarbeiten. Zusätzlich zu Marais wird Bergh funktional auch an Justin Simler, Leiter Global Head of Product Management für die Multi-Asset-Produkte, berichten.

Bergh kommt von Morgan Stanley & Co. International in London wo sie insgesamt sieben Jahre und zuletzt als Vertriebsleiterin für das Privatkundengeschäft in EMEA tätig war. Zuvor war Bergh Executive Director Global Manager Strategies bei Goldman Sachs Asset Management International. Sie hat einen MBA von der Booth School of Business in Chicago.

„Henriette Bergh bringt über 18 Jahre Investment-Erfahrung mit, in denen sie sowohl institutionelle als auch Privatkunden in den verschiedensten Anlageklassen beraten hat. In vorherigen Rollen war sie unter anderem mit der Manager-Auswahl betraut und versteht deshalb die Anforderungen unserer Kunden sehr gut.

Wir versprechen uns von ihrer Einstellung hauptsächlich wertvolle Erfahrungen für eine enge Zusammenarbeit mit unseren Fondsmanagern, um so die Anlagemöglichkeiten, die wir unseren Kunden anbieten, noch weiter verbessern zu können“, kommentiert Nico Marais.    

Und Achim Küssner, Geschäftsführer des Schroder Investment Managements, ergänzt: „Multi-Asset-Produkte sind in Europa nicht zuletzt aufgrund des schwierigen Marktumfelds in den letzten Jahren auf dem Vormarsch. Unsere Produktpalette in diesem Bereich ist seit jeher sehr gut aufgestellt.

Das ist allerdings kein Grund sich auszuruhen – im Gegenteil. Deshalb freuen wir uns auch in Deutschland auf den Mehrwert, den Henriette Bergh unserer Multi-Asset-Produktpalette und unseren Kunden hierzulande liefern wird. Zudem spricht sie fließend Deutsch, was noch ein zusätzliches Plus in der Zusammenarbeit mit unseren Kunden ist.“
Mehr zum Thema