Schroders plant neuen Europa-Fonds

//
Wie die britische Finanzagentur Citywire berichtet, soll der European Equities Total Return Fund von Schroders voraussichtlich am 7. März aufgelegt werden. Das Portfolio soll aus 40 bis 60 europäischen Aktien bestehen. Um die Volatilität so gering wie möglich zu halten, wird die Fondsmanagerin Nicholette MacDonald-Brown außerdem Derivate nutzen, um den Aktienantiel des Fonds zu kontrollieren.

Die leitende Fondsmanagerin MacDonald-Brown wird vom Investment-Team der Fondsgesellschaft unterstützt, dem laut Citywire auch Mitglieder des Management-Teams des Schroder ISF European Large Cap angehören werden. Der von Rory Bateman geleitete Flaggschiff-Europafonds der Gesellschaft legte in den vergangenen drei Jahren um 56,2 Prozent zu. Der Vergleichsindex stieg im gleichen Zeitraum lediglich um 22,1 Prozent.

Mehr zum Thema