Schwankungsarme Aktienwetten von Credit Suisse

Credit Suisse ist ab sofort mit einem neuen Fonds am deutschen Markt vertreten, der auf Aktien setzt, ohne dabei hohe Kursschwankungen zuzulassen. Der Low Volatility Return Euroland (WKN: A0Q3VP) investiert in europäische Börsenschwergewichte. Mit Hilfe von Optionen wird das Portfolio vor hohen Kursschwankungen abgesichert.

Das Fondsmanagement verantwortet der New Yorker Vermögensverwalter Volaris, der zur Credit-Suisse-Gruppe gehört und sich auf Volatilitätsstrategien spezialisiert hat. Das Ziel ist eine Wertentwicklung, die einerseits weniger schwankt als der Aktienmarkt und andererseits unabhängig vom Anleihenmarkt ist.

Der Ausgabeaufschlag beträgt bis zu 5 Prozent. Die jährliche Verwaltungsgebühr liegt bei 1,25 Prozent.

Mehr zum Thema