Lesedauer: 1 Minute

Schweizer Bankier Hans J. Bär verstorben

Der Bankier Hans J. Bär ist im Alter von 83 Jahren nach langer Krankheit verstorben. Bär war von 1947 bis 1993 Partner und Vorsitzender der Geschäftsleitung bei der Julius Bär Bankengruppe. Bis zu seiner Pensionierung 1996 war er Präsident des Aufsichtsrates. Als Mitglied der so genannten Volcker-Kommission hat er Ende der 90er Jahre wesentlich zur Lösung der Schweizer Krise um die Holocaust-Gelder beigetragen.

Hans J. Bär ist Vater von Raymond J. Bär, dem derzeitigen Verwaltungsratspräsidenten der Julius Bär Bankengruppe.
Mehr zum Thema
Julius Bär verstärkt Deutschland-Geschäft