Schwellenländer-Aktien Mausert sich Russland zum neuen Börsenliebling?

Seite 2 / 2

Russland hat noch einen Trumpf im Ärmel

Wirtschaftlich hat Russland noch einen weiteren Trumpf im Ärmel. Durch die Wirtschaftssanktionen Richtung Westen, hat sich in den letzten Monaten eine starke Achse nach Asien gebildet, welche enormes Potential für Russlands Wirtschaft hat. Stichwort neue Seidenstraße.

Chancenorientierte Investoren finden an Russlands Börsen nach wie vor viele Schnäppchen. Das Gewinnpotential bleibt auch für 2017 hoch, starke Schwankungen müssen Anleger aber dennoch aushalten können.

Über den Autor

Guido vom Schemm (Foto) ist Geschäftsführer bei GVS Financial Solutions, die vermögenden Privatkunden, Stiftungen und Institutionen ein bankenunabhängiges Vermögensmanagement sowie maßgeschneiderte Finanzierungslösungen anbietet.

Die Vermögensverwaltung aus Dreieich im Landkreis Offenbach konzentriert sich auf einen kontinuierlichen Kapitalerhalt sowie dessen Mehrung.

Mehr zum Thema
Vermögensverwalter über Gold„Eine Gold-Quote von 0 ist aktuell sinnvoll“ Vor der Opec-KonferenzKommt die Kürzung der Ölförderung zustande? Nach US-PräsidentschaftswahlDeshalb halten wir an den Schwellenländern fest