Analyse von HQ Trust Schwellenländeraktien sind besser als gedacht

In den vergangenen Jahren machten die Schwellenländer Investoren oft wenig Freude. Trotz beeindruckender Wachstumszahlen hinkten die Aktien denen aus den Industrieländern regelmäßig hinterher. Dass das auch schon ganz anders war, zeigt eine Analyse von Sven Lehmann, Fondsmanager des HQT Global Quality Dividend.

Er hat sich die Renditedifferenz zwischen Aktien aus Industrie- und Schwellenländern in Zehnjahres-Zeiträumen seit dem Jahr 1994 angeschaut. Neben dem Gesamtmarkt vergleicht er zusätzlich die Performance von 24 Branchen auf Euro-Basis pro Jahr. Ein positiver Wert bedeutet, dass Industrieländer outperformt haben, bei einem negativen Wert hinkten sie den Schwellenländeraktien hinterher.

 

Quelle: HQ Trust          Grafik vergrößern

Die wichtigsten Ergebnisse der Analyse:

Über alle Zehnjahreszeiträume hinweg haben sich die meisten Sektoren der Schwellenländer im Mittel besser entwickelt als die der Industrieländer.

Das gilt sowohl für den Gesamtmarkt, wo die Schwellenländer die Industrieländer im Schnitt immerhin um 2,2 Prozent pro Jahr übertrafen, als auch für 17 der 24 Sektoren.

Am höchsten ist die Abweichung zugunsten der Schwellenländer im Bereich Automobile & Komponenten. Hier lag die Outperformance im Schnitt bei hohen 7,3 Prozent pro Jahr.

Blickt man auf den aktuellen Zehnjahreszeitraum sieht es allerdings ganz anders aus: Mit Ausnahme der Energiebranche haben in der vergangenen Dekade alle Sektoren aus den Industrieländern besser abgeschnitten.

Auffällig ist der Sektor Gesundheitswesen: Ausstattung & Dienste. Hier haben die Aktien aus den Industrieländern im Mittel über alle untersuchten Zehnjahreszeiträume ihre Pendants aus den Schwellenländern mit dem größten Abstand geschlagen.

Mehr zum Thema

Weitere videos
ANZEIGE Roemhelds Research Report Evergrande-Krise rüttelt die Märkte durch Interview So investieren die Vermögensverwalter der Reichen Video-Kommentar China im Wandel – Vom Musterschüler zum Problemkind Baader-Bank-Chefanalyst Robert Halver Darum erhöht die EZB die Zinsen nicht ANZEIGE Martin Lück blickt auf die Märkte Ziel erreicht – Lagarde beruhigt die Märkte
Weitere podcasts
Clubhouse-Talk mit Franklin Templeton Zwischen Sozialismus und Elend – Die Bundestagswahl und Altersvorsorge Investmenttalk von Eyb & Wallwitz Ist die Angst vor Stagflation berechtigt? ZEW-Ökonom Sebastian Siegloch Parteien konzentrieren sich wieder auf ihren Markenkern Vermittler-Podcast „Je inkompetenter die Person desto drastischer das Riester-Bashing“ Podcast der Privatbank Warburg So kann maschinelles Lernen das Portfoliomanagement voranbringen
Weitere bildergalerien
5 Fonds Das waren zuletzt die Absatzrenner bei Fonds Finanz Zweistellige Renditen Diese 10 nachhaltigen Europa-ETFs laufen seit 2018 am besten Renaissance Technologies Auf diese 10 Aktien setzt Jim Simons im zweiten Halbjahr 2021 Am KBV gemessen Diese US-Nebenwerte-Fonds zahlen am wenigsten für ihre Aktien Am 20. September Diese 10 Aktien steigen in den Dax auf
Weitere infografiken
Gut zu wissen Alkoholkonsum in Deutschland Analyse von HQ Trust So wichtig sind deutsche Aktien auf internationaler Ebene Nachhaltige Investments Verletzte Menschenrechte sind Top-Ausschlusskriterium In grafischer Übersicht Die größten Unternehmen einzelner Länder Seit 1980 So entwickeln sich US-Güterpreise
EMPFOHLENE Infografiken
NEU IN DER MEDIATHEK
nach oben