Schwellenländerspezialist geht zu Schroders

Craig Botham soll beim britischen Vermögensverwalter Schroders für mehr Durchblick bei den Schwellenländern sorgen. Botham arbeitet im Team für globale Volkswirtschaft unter Führung von Chefvolkswirt Keith Wade, an den er auch berichtet.

Botham kommt von der britischen Finanzaufsicht Financial Services Authority (FSA), für die er im Macroprudential-Analyse-Team der Prudential Regulatory Authority (PRA) vor allem Länderrisiken ermittelt hat. Zuvor hatte die FSA ihn zum Internationalen Währungsfonds (IWF) abgestellt, um dort marktrelevante Vorkommnisse in der Region Osteuropa, Nahost und Nordafrika (EMEA) und in Industrieländern zu verfolgen und zu analysieren.

Mehr zum Thema
Schroders arbeitet mit Milestone zusammen Schroders startet beweglichen Indien-Fonds Schroders holt sich neuen Produktchef