Schwere Krankheiten Vorsorge

Canada Life erweitert Leistungsspektrum

Der Versicherer Canada Life baut das Leistungspaket der „Schweren Krankheiten Vorsorge“ aus. Die Dread-Disease-Versicherung sichert ab sofort gegen drei weitere schwere Erkrankungen ab; sie bietet zudem zukünftig eine Hotline für Krebspatienten und vereinfacht den Antragsprozess.

Drei weitere Krankheiten kommen dazu

Zukünftig umfasst die Schwere Krankheiten Vorsorge auch die Creutzfeld-Jakob-Krankheit, HIV-Infektion nach einem körperlichen Übergriff und Multisystematrophie. Multisystematrophie führt zu Störungen des autonomen Nervensystems, was die Motorik beeinträchtigen kann. Damit sichert das Produkt die finanziellen Folgen von insgesamt 46 schweren Erkrankungen ab.

Tritt eine dieser Erkrankungen ein, zahlt Canada Life einen Einmalbetrag. Dieser steht dem Versicherten frei zur Verfügung – unabhängig davon, ob er noch arbeiten kann oder nicht. Kinder sind automatisch mitversichert. Ihren maximalen Versicherungsschutz erhöht Canada Life auf 35.000 Euro.

Hotline für Krebspatienten

Für krebskranke Kunden führt der Versicherer die kostenfreie telefonische Malteser-Helpline ein. Dieser neue Service ist einen Kooperation mit dem Malteser Hilfsdienst und soll den Erkrankten unterstützend zur Seite stehen. Bei Bedarf gibt es unter anderem Informationen zu Onkologen oder Fachkliniken, die Hotline vermittelt zudem Ansprechpartner für ärztliche Zweitmeinungen und bietet psychologische Unterstützung.

Verkürzte Gesundheitsfragen und M-Check

Der Antragsprozess umfasst ab sofort elf Gesundheitsfragen. Kunden bis 44 Jahre können eine Versicherungssumme bis 75.000 Euro absichern.

Der M-Check richtet sich an Interessenten mit einem sehr hohen Absicherungsbedarf für alle Risikoprodukte. Medizinische Fachkräfte helfen auf Wunsch beim Ausfüllen der Gesundheitsfragen und führen auch einfachere notwendige Tests durch – zu Hause, am Arbeitsplatz oder telefonisch. Dieses Angebot soll in vielen Fällen den Besuch beim Arzt ersparen. Die Leistungsprüfung kann ebenfalls telefonisch erfolgen.

Mehr zum Thema
Für FirmenkundenOttonova startet White-Label-Produkte VersicherungsvertriebWie sich Versicherer und Makler neu erfinden können Anlage per InvestmentpoliceWarum der Versicherungsmantel auch für Berater vorteilhaft ist