Schwerindustrie, Discount-Broker, Flüssiggas Auf diese Aktien setzen Buffett, Soros und Icahn

Warren Buffett Warren Buffett, US-Großanleger und laut Forbes drittreichster Mann der Welt, investiert in Unternehmen aus der Schwerindustrie. Im August hat seine Investmentholding Berkshire Hathaway für 37 Milliarden US-Dollar Precision Castparts gekauft. Das Gießereiunternehmen macht einen Großteil seines Umsatzes im Flugzeugbau. Zuvor, im zweiten Quartal 2015, hatte er laut Wallstreet Online 20 Millionen Aktien von Axalta Coating Systems erworben. Das Unternehmen stellt Beschichtungen her, die hauptsächlich in der Auto- und Eisenbahnindustrie eingesetzt werden. George Soros George Soros, US-Starinvestor und seit 40 Jahren eine wichtige Persönlichkeit in der Branche, hat große Anteile an der Discount-Broker-Agentur Charles Schwab gekauft. Zudem interessiert er sich auch wie Buffett für die Zulieferer-Industrie und hat in den Aluminium-Verarbeiter Alcoa investiert. Carl Icahn Carl Icahn, US-Großinvestor und Vorsitzender von Icahn Enterprises, hat etwa 8,3 Milliarden Dollar in sein eigenes Unternehmen Icahn Enterprises investiert. Dazu kaufte er noch Anteile an Unternehmen aus der IT-Branche wie Apple, Ebay und Paypal. Eine Neuerwerbung ist dagegen Cheniere Energy. Das Unternehmen betreibt Flüssiggas-Stationen.

Mehr zum Thema