Suche
Lesedauer: 4 Minuten

Alle Gewinner Scope vergab zum 16. Mal Preise für Asset-Manager-Leistungen

Barbara Schöneberger moderierte den Scope Award in Berlin
Barbara Schöneberger moderierte den Scope Award in Berlin: Zu den Gewinnern der 52 Award-Kategorien zählt uner anderem J.P. Morgan Asset Management. | Foto: Imago Images / Andre Lenthe

Die Ratingagentur Scope hat zum 16. Mal die Scope Awards verliehen. Die Preise werden einmal im Jahr vom Anbieter von unabhängigen Kreditratings, ESG-Research und Fondsanalysen für herausragende Asset Manager-Leistungen und Investmentkonzepte vergeben. Die diesjährige Preisverleihung fand in Berlin unter strengen Corona-Sicherheitsstandards (2G+) statt.

Durch den Abend führte Barbara Schöneberger. Zu den Laudatoren gehörten unter anderen Jörg Asmussen (Hauptgeschäftsführer GDV), Marco Swoboda (Finanzchef des Konsumgüterkonzerns Henkel), Aygül Özkan (Geschäftsführerin ZIA) und Jean-Marie Pfaff (Torhüterlegende vom FC Bayern München). Die Preisträger der 52 Award-Kategorien wurden von den Scope-Analysten aus mehr als 12.500 Fonds und mehr als 2.000 Asset Managern sowie Zertifikate-Anbietern ausgewählt. 

J.P. Morgan Asset Management wurde dabei als bester Universalanbieter ausgezeichnet. Die Jury wurde durch seine starke Expertise in nahezu allen liquiden Anlageklassen überzeugt. Vor allem in den Bereichen Emerging Markets Aktien, aber auch US- und Globale Aktien, Globale Anleihen und Multi Asset konnte der Award-Gewinner über einen Zeitraum von fünf Jahren überzeugendes Alpha generieren.

Degroof Petercam Asset Management wurde als bester Universalanbieter ESG ausgezeichnet. Mit einer vorbildlichen Responsible Investment-Strategie, die sich wie ein roter Faden durch die Organisation zieht, überzeugte der Preisträger die Scope-Analysten. Die Gesellschaft setzt auf einen aktiven und ausgesprochen erfolgreichen Investmentansatz.


Die Kategorie Asset Manager Rentenfonds ging an die Deka Investment. Starke Performance in den Bereichen Euro Corporate Bonds, Global Emerging Markets und Hochzinsanleihen überzeugten die Award-Jury. Mehr als die Hälfte der Deka Rentenfonds hat ein Top Rating von Scope.

Die Union Investment wurde als bester Asset Manager Multi Asset prämiert. Neben der beeindruckenden Expertise und Kapazität im Management von Multi Asset-Konzepten war vor allem die „Downside Protection“ bei zugleich umfassender Nutzung verschiedener Aktienstile und Kreditqualitäten ein wesentlicher Grund für die Auszeichnung.

Mehr zum Thema