Ralf Kantak

Ralf Kantak

SDK: Henkel übergibt an Kantak

Seit Oktober 1996 gehört Henkel dem Vorstand der Süddeutschen Krankenversicherung (SDK) und der Süddeutschen Lebensversicherung an. Im April 2004 wurde er zum stellvertretenden Vorstandsvorsitzenden berufen, seit Januar 2006 leitete er die SDK-Gesellschaften als Vorsitzender des Vorstands.

Ralf Kantak war seit 2008 Vorstand für Vertrieb und Marketing bei der Württembergischen Versicherung und der Württembergischen Lebensversicherung. Seit April 2013 gehört er dem SDK-Vorstand als stellvertretender Vorstandsvorsitzender an.

Kantak übernimmt aus dem Ressort von Henkel die Zuständigkeiten für Personal, Betriebswirtschaft, Kapitalanlagemanagement, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Compliance sowie das Rechnungswesen. Das Aktuariat und die Lebensversicherungssparte werden künftig zusätzlich von Volker Schulz verantwortet. Rainer Dittrich bleibt als Vertriebsvorstand für Vertrieb und Marketing zuständig.

Mehr zum Thema
Terrorismus und Politische GewaltChubb mit neuem Spartenleiter in Deutschland Alte Leipziger - Hallesche KonzernPsychologische Hilfe für Kunden und Mitarbeiter BVK-Präsident zum staatlichen Standardprodukt„Dann müssten sich Sparer mit einer geringeren Rente begnügen“