SdV-Vorstand Christian Henseler

SdV-Vorstand Christian Henseler

SdV-Umfrage

Makler haben keine Ahnung vom Bestandsverkauf

Dieser Inhalt wird derzeit wegen fehlender Zustimmung für Marketing-Cookies nicht angezeigt.
Die meisten Versicherungsvermittler haben noch keine Vorkehrungen für eine Geschäftsaufgabe getroffen. Das geht aus einer Umfrage der Schutzvereinigung deutscher Vermittler von Versicherungen und anderen Finanzdienstleistungen (SdV) hervor. Mehr als ein Drittel der Versicherungsmakler hat von seinen Kunden überhaupt keine Einverständniserklärung zur Weitergabe der Kundendaten an einen potenziellen Nachfolger eingeholt. Nur 21 Prozent der Makler hat solche Vereinbarungen mit den meisten, 14 Prozent sogar mit allen Kunden getroffen.

Dabei bleibt den meisten Vermittlern nicht viel Zeit, sich Gedanken über eine Unternehmensnachfolge zu machen. Denn ein durchschnittlicher Versicherungsmakler ist 55 Jahre alt und will sein Geschäft in 12 Jahren aufgeben. 

Mehr zum Thema
GewässerschadenhaftpflichtTarif der Haftpflichtkasse über Covomo erhältlich BetriebsrentenAllianz nimmt Fremd-Policen ins System auf Private Krankenversicherung (PKV)Mehr Psychotherapien im Corona-Jahr