Barbara Knoflach

Barbara Knoflach, SEB Asset Management

SEB Immoinvest macht wieder auf

//

Nach SEB-Angaben haben positive Signale der Vertriebspartner sowie die verbesserte Liquiditätssituation das Fondsmanagement veranlasst, die Anteilsrücknahme wieder zuzulassen. Die Liquidität des Fonds konnte seit Aussetzung der Anteilscheinrücknahme Ende Oktober 2008 durch Mittelzuflüsse von über 180 Millionen Euro verbessert werden. Zusammen mit kurzfristig abrufbaren Kreditzusagen auf Immobilien stehen über 1,1 Milliarden Euro liquide Mittel zur Verfügung. Gleichzeitig kündigte die Fondsgesellschaft an, im Vorgriff auf die Weiterentwicklung des gesetzlichen Rechtsrahmens für Offene Immobilien-Publikumsfonds eine eigene Anteilscheinklasse für nicht-natürliche Personen einzuführen. Die Ausgestaltung umfasst die vom BVI veröffentlichten Bedingungen wie beispielweise eine Kündigungsfrist von 12 Monaten. Ein ausführliches Interview mit Barbara Knoflach lesen Sie in Kürze bei DAS INVESTMENT.com.

Mehr zum Thema
SEB Immoinvest: Rätselraten um Wiedereröffnung Auch Immoinvest wird zum Stein im Portfolio