SEB sucht neuen Chef-Portfoliomanager

//
Der schwedische Vermögensverwalter SEB Asset Management verliert seinen Chef-Portfoliomanager Johan Magnusson. Das berichtet der britische Branchendienst „Financial News“. Demnach wechselt Magnusson Anfang März als Geschäftsführer zu AP1, einem Pensionsfonds des schwedischen Staats, in dem 23,5 Milliarden Euro verwaltet werden.

Bei der SEB Asset Management leitete er seit 2002 als oberster Portfoliomanager den Kernbereich des Unternehmens. Außerdem war er für einzelne Fonds für institutionelle Kunden sowie Privatanleger verantwortlich.

Ein Nachfolger für Magnusson ist bei der SEB noch nicht in Sicht. Das Unternehmen hofft aber, bis zu seinem Weggang fündig geworden zu sein. Die Kandidatensuche habe begonnen, so eine Unternehmenssprecherin.

Mehr zum Thema