Lesedauer: 1 Minute

Serie Vertriebstrends 2012: Altersvorsorge mit Garantie und Immobilien

Franz-Josef Rosemeyer
Franz-Josef Rosemeyer
DAS INVESTMENT.com: Was wird 2012 die größte Herausforderung für Berater sein?

Franz-Josef Rosemeyer: Das Jahr 2012 wird einige Herausforderungen an die Berater stellen. Vor dem Hintergrund historisch niedriger Zinsen und großen Unsicherheiten sowohl im Anleihen-Sektor als auch im Bereich der Aktien müssen sie passgenaue Antworten auf die Anlagewünsche ihrer Kunden finden. Es gab schon einfachere Ausgangssituationen. Weitere Herausforderungen ergeben sich aus dem Bereich der Finanzmarktregulierung. Für den freien Finanzberater zum Beispiel wird die Vorbereitung und Umsetzung der neuen Regelungen aus dem Finanzanlagenvermittler- und Vermögensanlagerecht mit erheblichem Aufwand verbunden sein.

DAS INVESTMENT.com:
Wie wird sich das Anlegerverhalten ändern?

Rosemeyer: Die Risikobereitschaft der Kunden wird voraussichtlich auch im Jahr 2012 nicht sehr ausgeprägt sein. Entscheidend für die Rückkehr des Anlagevertrauens wird sein, ob es gelingt, ein überzeugendes Konzept zur erfolgreichen Bewältigung der Eurokrise vorzulegen. Für 2012 sehe ich im Bereich der freien Finanzdienstleister die größten Vertriebschancen in der Absicherung biometrischer  Risiken, bei Garantieprodukten zur Altersvorsorge und im Bereich Immobilien.
 
Tipps der Redaktion
Serie Vertriebstrends 2012: Edelmetalle, Vermögensverwaltende Produkte und Immobilien
Mehr zum Thema