Service-KAG

Portfolios von Crédit Agricole Assurance auf neuer Plattform

//
Crédit Agricole Assurance ist der erste Kunde von Caceis, der auf die neue Plattform des Unternehmens migriert wurde. Das Projekt wurde vor 18 Monaten gestartet, um die verschiedenen Fondsbuchhaltungssysteme auf einer einzigen, europäischen Plattform zusammenzufassen. Die neue Plattform kann alle Portfoliostrukturen konsistent verarbeiten.

„Die Zusammenführung unserer Portfolios auf einer einheitlichen Fondsbuchhaltungspattform ist für unsere Gruppe ein bedeutender Vorteil. Denn wir bemühen uns, die Backoffice-Funktionen zu rationalisieren, um jederzeit eine klare und transparente Sicht auf unsere Portfolios zu haben“, erläutert Grégory Erphelin, Finanzchef von Crédit Agricole Assurance.

Mehr zum Thema
Kommentar: Bremer Sparkasse „geht fremd“
Wie sich Emissionshäuser zukunftssicher aufstellen
Pradera baut offenen Immobilienfonds um
nach oben