Lesedauer: 1 Minute

Shopping-Fonds von Frankfurt-Trust

Einkäufer in der Namdaemun Einkaufsgegend von<br>Seoul, Korea (Foto: Getty Images)
Einkäufer in der Namdaemun Einkaufsgegend von
Seoul, Korea (Foto: Getty Images)
Zielaktien für das Portfolio des neuen FT Emerging Consumer-Demand sind Konsumwerte aus den globalen Schwellenländern sowie Konsumwerte aus den Industrieländern die mehr als 30 Prozent ihres Umsatzes in Schwellenländern erzielen.

Bei der Auswahl der Aktien achten die Fondsmanager Thierry Misamer und Tilo Wannow auf Bewertung und Qualität der Unternehmen. Im Ergebnis entsteht zum Start ein Portfolio aus etwa 40 Aktien, die sich aktuell nahezu hälftig sowohl auf Dinge des täglichen Bedarfs und etwas luxuriösere Waren als auch auf Emerging Markets und Industrieländer verteilen.

Franfurt-Trust will damit den Trend nutzen, dass die Kaufkraft in den Schwellenländern dank Wirtschaftsboom enorm zunimmt.

Der Ausgabeaufschlag beträgt 5 Prozent; Verwaltungs- und Depotbankvergütung liegen bei jährlichen 1,5 Prozent und 0,04 Prozent.
Tipps der Redaktion
Foto: Volker Kuhnwaldt: „Asien beweist eine unglaubliche Stärke
Volker Kuhnwaldt: „Asien beweist eine unglaubliche Stärke“
Foto: Carmignac nimmt sich Konsumaktien aus den Schwellenländern vor
Carmignac nimmt sich Konsumaktien aus den Schwellenländern vor
Foto: Konsum-Boom in China: An diesen zehn Unternehmen werden Fondsmanager schwer vorbeikommen
Konsum-Boom in China: An diesen zehn Unternehmen werden Fondsmanager schwer vorbeikommen
Mehr zum Thema