Holger Stremme

Holger Stremme

Small & Mid Caps

LBBW öffnet Dividendenstrategie für Privatanleger

//
Die Fondsgesellschaft LBBW Asset Management öffnet den LBBW Dividenden Strategie Small & Mid Caps für Privatanleger (WKN: A1144B). Damit können nun auch private Anleger ihr Geld in Nebenwerte mit einer aktionärsfreundlichen Dividendenpolitik aus dem Euroraum stecken. Bisher konnten lediglich institutionelle Investoren mit einem Mindestanlagebetrag von 75.000 Euro in (WKN: A0KEYR) einsteigen.

„Die aktuellen Dividendenrenditen sind relativ zum Zinsniveau historisch hoch, der niedrige Verschuldungsgrad vieler europäische Nebenwerte signalisiert zudem weiterhin gute Dividendenperspektiven“, sagt Holger Stremme, Portfoliomanager des LBBW Dividenden Strategie Small & Mid Caps.

In seinem Portfolio bildet er dabei momentan drei Schwerpunkte ab. Zum einen sucht er nach sogenannte „Hidden Champions“, also Unternehmen, die in Nischenmärkten Europa- oder Weltmarktführer sind. Hierzu zählen zum Beispiel der Wursthüllenproduzent Viscofan oder der Automobilzulieferer Brembo. Außerdem nimmt er den deutschen Mittelstand unter die Lupe. Hier ist zum Beispiel der Fotoservice-Spezialisten Cewe mit dabei. Zusätzlich hat er auch Fusionen und Übernahmen (Merger & Acquisition, M&A) im Blick.

Neben der Dividendenrendite untersucht das Portfoliomanagement dabei die Stabilität der Bilanzstruktur, die Ertrags- beziehungsweise Substanzstärke und die Wachstumsperspektiven des Unternehmens. Dabei hält es sich nicht an einen Index, sondern sucht gezielt nach Einzeltiteln.

Mehr zum Thema
Interview mit Andreas Helmrich von LBBW„Die EZB wird die Niedrigzinsphase über langen Zeitraum fortsetzen“Equity und Absolute ReturnLBBW Asset Management sucht zwei Portfoliomanager