Smart Beta

Deutsche AWM legt Staatsanleihen-ETF auf

//
Die Deutsche-Bank-Tochter Deutsche Asset & Wealth Management (Deutsche AWM) hat einen qualitätsgewichteten ETF für Euroraum-Staatsanleihen aufgelegt. Der „db x-trackers iBoxx Eurozone Sovereigns Quality Weighted Ucits ETF“ (WKN: A14 1RQ) ermöglicht ein Engagement in einem Index aus gewichteten Staatsanleihen der Eurozone.

Der ETF bildet den neuen „Markit iBoxx EUR Eurozone Sovereigns Quality Weighted Index“ physisch nach. Gewichtungskriterien innerhalb des Index sind unter anderem Arbeitslosenquote, Inflationsrate und Staatsverschuldung in Relation zum Bruttoinlandsprodukt.

15 Stiftungsfonds im 7-Monats-Test Diese Manager schaffen Werterhalt und Rendite


Innerhalb des ETFs wird die Gewichtung des Landes mit dem besten Ergebnis gegenüber der Benchmark verdoppelt und die des schlechtesten auf null gesetzt. Die jährliche Gebühr liegt bei 0,2 Prozent.

Mehr zum Thema