Mark Mobius

Mark Mobius

Soft Closing: Grenzmarktfonds von Mark Mobius für neue Anleger geschlossen

//
Die Fondsgesellschaft Franklin Templeton gibt ein sogenanntes Soft Closing seines in Luxemburg aufgelegten Grenzmarktfonds bekannt. Nach dem Börsenschluss am 28. Juni nimmt der 1,8 Milliarden US-Dollar schwere Templeton Frontier Markets (WKN: A0RAK7) keine neuen Anleger mehr auf. Auch die kanadische sowie die US-Version des Fonds sind betroffen.

Attraktive Anlagemöglichkeiten in den Grenzmärkten seien begrenzt, erklärt Franklin Templeton seine Entscheidung. Werde der von Mark Mobius gemanagte Fonds zu groß, könne er das Vermögen nicht mehr gewinnbringend in dieser Region anlegen.

Das Soft Closing betrifft nur neue Investoren. Wer bereits Anteilsscheine des Templeton Frontier Markets besitzt, kann auch weiteres Geld in den Fonds anlegen.

Mehr zum Thema
Anleger aus Schwellenländern rechnen mit 18 Prozent Rendite in den nächsten zehn JahrenMark Mobius über den Bauboom in China: "Wir haben keine Blase gesehen"Franklin Templeton legt Dividendenfonds für Mark Mobius auf