Solvecon-Chefanalyst Folker Hellmeyer

Unruhe an den Finanzmärkten

Folker Hellmeyer, Chefanalyst bei Solvecon Invest | © Solvecon

Folker Hellmeyer, Chefanalyst bei Solvecon Invest Foto: Solvecon

Das Jahr 2018 ist gekennzeichnet von einer Vielzahl von Herausforderungen und Konflikten. Im Oktober führte die Konfluenz zu einer markanten Anpassung der Bewertungen an den Aktienmärkten. Die sich aufdrängende Frage nach der Trendfähigkeit der aktuellen Abwärtsbewegung an den Aktienmärkten gilt es, zu beantworten. Eine Bestandsaufnahme.

Die geo- und handelspolitischen Auseinandersetzungen zwischen den USA einerseits und Russland und Syrien andererseits spielten eine untergeordnete Rolle. Diese Konflikte waren und sind seit geraumer Zeit voll diskontiert.

Der sich zuspitzende Handelskrieg zwischen den USA und China hatte und hat eine beachtliche Erhöhung der Risikoaversion an den Märkten zur Folge. Um sich dem Problem anzunähern, bedarf es einer Bewertung. Wir unterstellen, dass die Trump Administration auf alle Importe aus China die Zölle um 10 Prozent anhebt. Die chinesischen Importe im Wert von circa 140...

Bitte registrieren Sie sich oder loggen Sie sich ein, um Artikel aus der Reihe Denker der Wirtschaft lesen zu können.

Märkte bewegen Aktien, Zinsen, Politik. Und Menschen. Deshalb veröffentlichen wir jetzt Texte, Whitepapers, Thesenpapiere von einigen der bedeutendsten Volkswirte für Sie – gebündelt und übersichtlich. So haben Sie mit einem Blick den Überblick über die wesentlichen Entwicklungen und Einschätzungen von einigen der großen Denker und Praktiker der Wirtschaft – also deep Content. Die Rubrik heißt somit auch „Denker der Wirtschaft“. Da diese Artikel nur für Profis gedacht sind, müssen wir Sie bitten, sich einmal anzumelden und zur Plausibilitätsprüfung ein paar berufliche Angaben von sich zu machen. Geht auch ganz schnell und danach können Sie jederzeit bequem alles lesen.

Über den Autor:

Weitere Artikel aus der Rubrik