Lesedauer: 1 Minute

Sorry Alger: Fehler in der großen Fondstabelle

Quelle: Fotolia
Quelle: Fotolia
„Kann das sein, dass der Alger MidCap da auf Seite 35 oder 36 mit knapp 80 Prozent minus so besch..... abschneidet?“, fragt ein aufmerksamer Leser den Vertrieb der US-Fondsgesellschaft Alger. Nein, kann natürlich nicht sein. In die Datenbank von DAS INVESTMENT.com hatte sich bedauerlicherweise ein Fehler eingeschlichen.

Bei der Berechnung wurde ein Anteilssplit nicht berücksichtigt, der im April 2000 im Alger MidCap stattgefunden hat. Der Fonds hat daher mitnichten über 80 Prozent in den vergangenen zehn Jahren verloren. Von Ende 1999 bis Ende 2009 gab der Fonds um 23,8 Prozent nach.

Die aktualisierte Tabelle finden Sie hier.
Mehr zum Thema
Investmentfonds: Die Tops und Flops der vergangenen Dekade