S&P startet Kombi-Index aus Aktien und Gold

//
Der neue S&P 500 Gold Hedged Index besteht einerseits aus dem allseits bekannten US-Aktienindex S&P 500 inklusive gezahlter Dividenden. Andererseits enthält er stets auch eine Future-Position auf den steigenden Goldpreis. Die Futures beziehen sich immer auf den kommenden Monat und werden kurz vor Ablauf in den nächsten gerollt.

DER FONDS

DER FONDS aktuelle Ausgabe
Aktuelle Ausgabe

Interview: AGI-Manager über die weiteren Aussichten der Börse Bangkok

Crashtest: Die besten Fonds für globale Value-Aktien

>> kostenlos abonnieren

>> aktuelle Ausgabe (PDF)

Hintergrund ist der Zusammenhang zwischen Goldpreis und Dollar-Kurs. Steigt der Goldpreis, verliert der Dollar normalerweise international an Wert. Der Gold-Future soll in dem neuen Index somit eine Art Sicherung gegen einen schwachen Dollar darstellen.

Die Schweizer Großbank UBS hat bereits eine Lizenz gekauft, meldet S&P. Investmentprodukte, seien es börsennotierte Indexfonds (Exchange Traded Funds, ETF) oder Indexzertifikate, ist jedoch noch offen.

Mehr zum Thema
Halver-Kolumne: Physisches Gold bekommt keine Jungen!
Das große Gold-Interview: BlackRock-Managerin Catherine Raw im Gespräch
Jim Rogers erwartet Goldpreis von 2.000 Dollar
nach oben