Sparkassen und Banken

Barbara Rupf Bee verlässt die UBS. Sie wird noch bis voraussichtlich Mitte Mai das deutsche Onshore-Wealth-Management der UBS Europe leiten und dann als Leiterin der EMEA-Region zu Allianz Global Investors wechseln. [mehr]

Deutschlands Banken und Asset Manager sind durch die Digitalisierung des Wertpapiergeschäfts zwar „nicht dem sicheren Tod geweiht“, erklärt Unternehmensberater Borris Orlikowski. „Aber es werden diejenigen bestehen bleiben, die sich bereits frühzeitig mit der Technologie beschäftigen.“ [mehr]

Fixed-Income-Studie von Invesco

Zinsstrukturkurve bleibt noch lange flach

Anleiheinvestoren erwarten ein baldiges Ende des Konjunkturzyklus. Doch sie gehen nicht davon aus, dass es zu einer bedeutenden Kurskorrektur an den Zinsmärkten kommt. Die Inflation ist für viele Anleiheinvestoren kein Grund zur Sorge. [mehr]

Zum mittlerweile achten Mal lud die Landesbank Baden-Württemberg (LBBW) zum Kapitalmarktforum in Wien. Zahlreiche Branchenvertreter kamen am 20. März zusammen, um sich zu aktuellen Trends zu informieren und mit Kollegen auszutauschen. Hier die besten Bilder. [mehr]

Unternehmensanleihen Long-Short

UBP erweitert alternative Ucits-Fondspalette

Union Bancaire Priveé (UBP) erweitert ihre Palette an alternativen Ucits-Fonds. Zusammen mit dem Investment-Manager Global Credit Advisers (GCA) legt die Westschweizer Privatbank eine Long-Short-Strategie in Unternehmensanleihen auf. [mehr]

Im Online-Vertrieb von Versicherungen mischt der genossenschaftliche Versicherer R+V künftig mit einem digitalen Versicherungsmakler mit. Bundesweit 13 Pilotbanken testen derzeit das White-Label-Angebot des Insurtech-Pioniers Clark, bei dem Policen von rund 160 Anbietern zur Auswahl stehen. [mehr]

Die japanische Nikko Asset Management hat in Frankfurt am Main ihre erste deutsche Niederlassung eröffnet. Michael Steiner leitet die Dependance. Das Unternehmen verwaltet Vermögenswerte im dreistelligen Milliardenbereich. [mehr]