Staatsfinanzen-Monopoly

Gysi will Schäubles Straße kaufen

//
Laut Medienberichten plant Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble(CDU) private Beteiligungen an den deutschen Autobahnen und Bundesstraßen zu ermöglichen. Um dieses Vorhaben durchzusetzen, denke er sogar über eine Grundgesetzesänderung nach, meinen informierte Kreise. Das ruft die Opposition auf den Plan. Im Falle einer Privatisierung werde er Schäubles Straße kaufen, in Gysi-Straße umbenennen und eine hohe Maut kassieren, droht Linken-Chef Gregor Gysi. Das könne für Schäuble ganz schön teuer werden. Die gesamte Rede auf Video.

Mehr zum Thema