Themen
TopThemen
Fonds
Fondsanalyse
Mediathek
Märkte
Finanzberatung
Versicherungen
Boulevard
Experten
Denker der Wirtschaft
Krypto
Services
Academy Newsletter Veranstaltungskalender Finanz-Charts Globale Märkte Krypto-Kurse (in Echtzeit) Währungen (in Echtzeit)
Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles (SPD) will die bAV in Deutschland stärken. Foto: Getty Images

Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles (SPD) will die bAV in Deutschland stärken. Foto: Getty Images

Stärkung der bAV

Arbeitsministerium präsentiert Idee für eine Tarifrente

//
Kernidee ist, dass Arbeitgeberverbände und Gewerkschaften per Tarifvertrag dazu gezwungen werden, für die jeweilige Branche einen Versorgungsträger gründen. Diese Einrichtung soll entweder als Pensionskasse oder Pensionsfonds ausgestaltet sein und den Beschäftigten eine Beitragszusage mit Mindestleistung bieten.

Die Pläne sind ehrgeizig: Noch in diesem Jahr, will das Arbeitsministerium ein Reformgesetz verabschieden. Wie das Portal Haufe.de berichtet, zeigt sich das Ministerium dabei durchaus zu Kompromissen bereit. „Als mögliche Maßnahmen wurden dabei insbesondere die Abschaffung der sozialversicherungsrechtlichen Doppelverbeitragung, die Erhöhung des steuerlichen Förderungsrahmens gemäß Paragraf 3 Nummer 63 EStG und die stärkere Konzentration auf Fördermaßnahmen für Geringverdiener in Aussicht gestellt“, heißt es dort.

Mehr zum Thema
bAV-Direktversicherung
Was passiert bei Job-Wechsel mit Vermittler-Courtage?
Betriebliche Altersversorgung
Doppelverbeitragung auf der politischen Agenda
nach oben