Standard Life Investments verpflichtet Amanda Young

//
Die Fondsgesellschaft Standard Life Investments ernennt Amanda Young zur Verantwortlichen für nachhaltige und sozial bewusste Geldanlagen (Sustainable and Responsible Investment, SRI). Young hat seit 15 Jahren mit dieser Materie zu tun. Sie ist seit 2009 Vorstandsmitglied des britischen Verbands Sustainable Investment and Finance Association (UKSIF) und dort ebenfalls als Mitglied der Market Committee Advisory Group aktiv.

Bis zu ihrem Wechsel arbeitete Young seit 2008 bei Newton Investment Management. Sie war Chefin für SRI-Analyse und unterstützte auch Newtons Kunden in dieser Hinsicht.

Ihre Karriere begann sie in der Abteilung für Volkswirtschaft bei der Rabobank International, nachdem sie 1997 ihr Psychologiestudium an der Universität Lancaster abgeschlossenen hatte.

Mehr zum Thema
Standard Life: Deutschland-Chef geht Standard Life Investments: Guy Stern steigt auf Milliarden-Manager Guy Stern: „Wir müssen viele gute Ideen verwerfen“