Lesedauer: 1 Minute

Defensiver Mischfonds Starcapital benennt Fondsklassiker um

Fondsmanager und Vorstand Manfred Schlumberger, Starcapital
Fondsmanager und Vorstand Manfred Schlumberger, Starcapital | Foto: Starcapital

Die Investmentgesellschaft Starcapital gibt ihrem defensiven Mischfonds Winbonds Plus einen neuen Namen. Ab sofort heißt er Starcapital Multi Income (ISIN: LU0256567925). Der Fonds gehört zu den 100 Fondsklassikern von DAS INVESTMENT.

Mit dem Namen ändert Starcapital auch die Anlagerichtlinien. Fondsmanager Manfred Schlumberger darf nun die Aktienquote bis auf 40 Prozent erhöhen. Bislang lag der Deckel bei 20 Prozent. Dabei soll sich an dem antizyklischen Ansatz selbst nichts ändern. „Die Ausweitung der Aktienbandbreite von 20 auf maximal 40 Prozent gibt uns lediglich mehr Spielraum, um im aktuellen Marktumfeld flexibler agieren zu können“, so Schlumberger. Die neutrale Aktienquote soll bei etwa 25 Prozent liegen, heißt es weiter. Der Synthetische Risiko-Rendite-Indikator (SRRI) soll unverändert bei 4 liegen.

Angesichts des Niedrigzinsumfelds ist Schlumberger auf Aktien angewiesen, um noch vernünftige Gewinne einfahren zu können. Allerdings wolle er auch über Hochzins-, Schwellenländer- und abgestrafte Unternehmensanleihen Renditen erzielen.

Tipps der Redaktion
Unter einer FührungBellevue und Starcapital legen Wholesale-Vertrieb zusammen
Vertrieb und FondsStarcapital stellt sich neu auf
Interview mit Starcapital-Verantwortlichen„Ich bin kein Klon von Peter E. Huber“
Mehr zum Thema