State Street baut ETF- Palette aus

//
Sechs ETFs enthalten dabei Aktien aus Schwellenländern. Neu im Angebot sind folgende Fonds:

SPDR MSCI Emerging Markets ETF (ISIN: IE00B469F816)
SPDR MSCI Emerging Markets Small Cap ETF (ISIN: IE00B48X4842)
SPDR MSCI Asia ETF (ISIN: IE00B466KX20)
SPDR MSCI Latin America ETF (ISIN: IE00B454X613)
SPDR MSCI EM Europe ETF (ISIN: IE00B431K857)

Der SPDR Barclays Capital Emerging Markets Local Bond ETF (ISIN: IE00B4613386) hat zudem Zugang zum Anleihemarkt der Schwellenländer in örtlicher Währung.

Zusätzlich kommen zwei Index fonds hinzu, die weltweite Aktienprodukte enthalten. Der SPDR MSCI ACWI ETF (ISIN: IE00B44Z5B48) und der SPDR MSCI ACWI IMI ETF (ISIN: IE00B3YLTY66) bilden den MSCI All Country World Index (ACWI) und den MSCI ASWI Investable Market Index (ACWI IMI) ab.

Erstmals ist es europäischen Anlegern möglich, auf ETF-Basis in Schwellenländer-Nebenwerte (Aktiengesellschaften, die nur einen geringe Börsenwert haben oder in gar keinem Index vertreten sind) sowie in Emerging Market Bonds zu investieren, die in Landeswährung notieren.

Mehr zum Thema
Deutschland-StartPortal filtert und vergleicht nachhaltige Fonds Scope-AuswertungNachhaltige Fonds in Deutschland weiter im Aufwind BeförderungTesla steigt in den S&P 500 ein