Stellenmarkt in Deutschland

Investmentbanker sind gefragt

//
Im vierten Quartal 2014 gab es fast 20 Prozent mehr Stellenanzeigen bei Bank- und Finanzdienstleistungen als im Vorjahresquartal. Das zeigt der Europäische Job Index vom Personalberatungs- und Rekrutierungsspezialisten Robert Walters. Demnach suchten Unternehmen vor allem Mitarbeiter mit langjähriger Berufserfahrung für Back und Front Office sowie das Investment Banking.

Mit fast 50 Prozent mehr Stellenausschreibungen suchten die Firmen auch deutlich mehr Mitarbeiter für Steuer-Positionen als noch im vierten Quartal 2013. Im Bereich Risk and Quant – also Risikomanager und Controller – schalteten sie 29,5 Prozent mehr Anzeigen, für Compliance-Stellen 21,1 Prozent mehr.

Im oberen, geschäftlichen und strategischen Management haben die Unternehmen gegenüber dem Vorjahr 12,72 Prozent mehr Stellen ausgeschrieben. Die Stellenanzeigen in den Bereichen Buchhaltung & Finanzen (+ 5,84 Prozent), Maschinenbau (+ 2,82 Prozent), Personalabteilung (+ 4,96 Prozent), Informationstechnik (+ 1,46 Prozent) und Marketing (+ 5,59 Prozent) sind im Vergleich zum Vorjahresquartal leicht angestiegen. Hier hatten die Stellenanzeigen in den Monaten zuvor jedoch bereits deutlich zugenommen.

Mehr zum Thema
Trotz AufschwungsgeredeWeniger Jobs für Finanz-Fachkräfte