Helden-Eltern retten 100.000 Euro! Foto: Helvetia Leben Maklerservice GmbH
ANZEIGE

Steuerfreie Fondspolice

Helden-Eltern retten 100.000 Euro!

Eltern sind Helden

Wofür andere Zuschläge verlangen, das ist für Eltern normal. Zum Beispiel gefährlich stinkende Windeln entsorgen, Nachtarbeit ohne Beachtung von Pausen, oder auch der Verzicht auf Freizeit, ohne sich zu beschweren. Sind die Kinder aus dem Haus, wird es jedoch ruhiger oder die Eltern selbst müssen ab und zu mal unterstützt werden. Doch auch später können Eltern noch Helden sein.

25 Prozent Renditekick beim Kapitalaufbau mit der richtigen Wahl

Sorgen die Kinder für das Alter vor, stehen Ihnen aktuell nur noch steuerpflichtige Anlagemöglichkeiten zur Verfügung. Da bis zum Rentenbeginn auch mehr als die Inflationsrate erwirtschaftet werden soll, sind eigentlich nur noch Fondsanlagen eine Option. Doch was ist die beste Wahl - Direktanlagedepot, Fondspolice oder das Helvetia-Konzept? Klarer Sieger ab Beginn – das Konzept der steuerfreien Fondspolice der Helvetia. Denn so sind 25% mehr Ertrag möglich.

Quelle: Helvetia, Beispiel Einmalbeitrag 50.000€, Werte nach 27 Jahren, 6% Wertentwicklung p.a. Werte aus Tool FLV vs. Direktanlage

Steuern sparen per Eltern-Konzept

Quelle: Helvetia

Statt wie bei der "normalen" Fondspolice sich selbst als versicherte Person einzutragen, wird der Vertrag auf das Leben eines Elternteils (versicherte Person) abgeschlossen. Eigentümer (Versicherungsnehmer) und Beitragszahler ist trotzdem das erwachsene Kind. Durch den heldenhaften Einsatz der Eltern, können so die Steuern auf die Erträge gespart werden. Denn die Auszahlung einer Fondspolice im Todesfall ist als Hinterbliebenenleistung einkommensteuerfrei. Da es der eigene Vertrag des Sprösslings ist, fällt auch keine Erbschaftsteuer an. Mehr unter https://www.hl-maklerservice.de/erben.

Mehr zum Thema