Steuerreform ab 2017 So stehen Vermögensverwalter zur Abschaffung der Abgeltungssteuer

Seite 2 / 4




Rolf Ehlhardt
, Vermögensverwalter der I.C.M. Independent Capital Management Vermögensberatung Mannheim:

Ich halte die Abschaffung für ein politisches Armutszeugnis. Die Politiker hatten damals die steuerfreien Haltefristen gestrichen, unter dem Hinweis, dass dafür aber die Abgeltungssteuer einführt wird. Diese Regelung wäre für die Finanzbehörden arbeitserleichternd. Das Finanzministerium hat wohl festgestellt, dass die Steuereinnahmen in diesem Bereich zurückgehen. Das liegt aber nicht an der Steuer, sondern an der Null-Zins-Politik. Die Finanzämter werden sich freuen. Wenn ich nur an die vielen Rentner denke, die dann wieder eine Steuererklärung abgeben müssen. Das wird ein “Schuss ins Knie“.

Mehr zum Thema
Altersvorsorge in Gefahr5 Gründe, warum die Abgeltungssteuer bleiben muss Ungerecht und verfassungswidrig5 Gründe, warum die Abgeltungssteuer abgeschafft gehört