Themen
TopThemen
Fonds
Fondsanalyse
Mediathek
Märkte
Finanzberatung
Versicherungen
Boulevard
Experten
Denker der Wirtschaft
Krypto
Services
Academy Newsletter Veranstaltungskalender Finanz-Charts Globale Märkte Krypto-Kurse (in Echtzeit) Währungen (in Echtzeit)
Jürgen Zirn und sein Buchtipp

Jürgen Zirn und sein Buchtipp

Strandlektüre Teil 2: Der unbekannte Freund

//
Warum ist US-Präsident Obama in Deutschland beliebter als in den USA? Was verbindet und was trennt Amerikaner und Europäer? Anschaulich und amüsant erklärt Christoph von Marschall, US-Korrespondent des Berliner „Tagesspiegel“, die unterschiedlichen politischen Denkansätze auf beiden Seiten des Atlantiks.

Warum ist das Buch lesenswert?

Der Autor – einer der besten deutschsprachigen Kenner des US-Präsidenten – liefert punktgenaue Innenansichten aus dem Land der scheinbar unbegrenzten Möglichkeiten. Gerade angesichts der bevorstehenden Präsidentenwahl eine kurzweilige, spannende und aussagekräftige Lektüre.

Wer sollte es lesen?

Jeder, der die Unterschiede zwischen den USA und Europa verstehen will und Interesse an aktuellen politischen Themen hat. Aber es bietet sicherlich auch all denen interessante und wertvolle Einblicke, die in Kürze einen US-Urlaub planen.  


Autor: Christoph von Marschall
Titel: Was ist mit den Amis los?
Verlag: Finanzbuch
Preis: 18,99 Euro (260 Seiten)
ISBN: 978-3-45130-575-7

Mehr zum Thema
Strandlektüre Teil 1: Kampf um Strom
nach oben